A+ A A-

Foto Workshop 18.09.2017

Die Vögel der Adlerwarte speziell für Fotografen getragen und geflogen. Theorie und Praxis zur Greifvogelfotografie von den Falknern und Ihrer Erfahrung im Umgang mit den Tieren und beim Fotografieren erklärt. Porträt und Action auf der Flugwiese damit jeder zu "seinem" Schuss kommt.
Brutto-Verkaufspreis:

Beschreibung

Fotoworkshop auf der Adlerwarte

Aufgrund des tollen ersten Fotoworkshops Anfang Nov. 2010 werden wir auch weiterhin einen Fotoworkshops abhalten. Siehe dazu auch die Seite Foto-Workshop bei den links!
Warum auch ausserhalb der normalen Öffnungszeiten?
Weil wir es mit unserem Engagement sehr ernst nehmen und da brauchen wir einfach auch genügend Zeit.
Zeit, die wir während des normalen Betriebs nicht haben.

Der Workshop wird folgendes beinhalten

Theorie 1:Zuerst sollte man etwas mehr wissen über Tiere die man sowohl hier auf der Adlerwarte, als auch in freier Natur fotografieren kann und auch sollte. Dazu gibt es einen Überblick  zur Lebens.- und Verhaltesweise vom Besitzer Christian Schweiger.

Theorie 2: Natürlich wissen die meisten von Euch womit man am besten fotografiert, wir möchten euch trotzdem gerne mit unserem Erfahrungsschatz bei der Vogelfotografie weiterhelfen und ein paar Warte über Blende, Belichtungszeit, Tiefenschärfe und Material dienen. Dazu haben wir unseren Naturfotografprofi Dieter Tatzer für Euch gewinnen können.

Praxis 1: Portrait. knackig scharfe Fotos kann heute jeder machen - worauf kommt es also an um ein Bild zum Hingucker zu machen? Wir versuchen dies anhand von Tieren die auch ins rechte Licht gesetzt werden (also nicht nur im Adlergraben sondern auch auf der Flugwiese) anhand von Beispielen zu zeigen.

Praxis 2: Unsere Falkner werden mit den Tieren NUR für die Fotografen fliegen. Wir werden uns bemühren die Flugbahnen so zu bestimmen, dass jeder zu "seinem Schuss" kommt.

Wir werden auch auf einer eigenen Seite gerne ein paar Beispielfotos der Teilnehmer präsentieren - wenn diese es wollen.

Die Teilnehmerzahl ist natürlich beschränkt und kann nicht endlos erweitert werden. Nur so können wir auch gewährleisten, dass jeder die Möglichkeit hat zu guten Fotos zu kommen.

Wichtig!!
Wir arbeiten hier mit lebenden Tieren. Wir werden uns bemühen diese in einer wirklich bestmöglichen Art zu präsentieren. Es muss aber jedem klar sein, dass die Gesundheit und Unversehrtheit unserer Tiere immer der wichtigste Punkt sein wird. Unbedingt und immer ist den Anweisungen unserer Falkner Folge zu leisten.
Sollte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung machen (es ist natürlich eine Freiluftveranstalltung und entsprechend vom Wetter abhängig), bleibt die Anmeldung zum Workshop aufrecht. Der neue Termin wird dann nach Absprache neu ausgeschrieben.
Wir benötigen bei der Anmeldung deshalb auch eine Telefonnummer unter der wir Sie erreichen können.

Mitzubringen sind:
Fotoausrüstung (JEDER ist willkommen, ob Profi oder einfacher Hobbyfotograf mit Kompaktkamera - jeder wird seine Fotos bekommen),
Kleidung entsprechend der Jahreszeit (wir sind für mehrere Stunden ungeschützt im Freien).

Was nicht möglich sein wird:

  • Begleitpersonen,
  • Haustiere

Kosten:
Pro Person: siehe Gebühren.

Beginn: 10.00 Uhr (Dauer ca. 5 Stunden)
Maximale Teilnehmer : 15 Personen

Termin

18.09.2017, 10.00

Anmeldeschluss

Freitag, 15. September 2017 02:00

Falknerworkshop-Termine

Weitere Termine für die Falknerworkshops Teil 1 und 2 für September und Oktober folgen zu Sommerbeginn.

 

Bei Onlinebuchung bitte auf Erhalt einer Bestätigung achten; diese Bestätigung bitte zum Workshop mitbringen. Bei Nichterhalt einer solcher Buchungsbestätigung ersuchen wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen (0664/89 98 325 oder office@adlerwarte-kreuzenstein.at)

Ihre Buchung

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.